Lebensmitteltransporte

Temperaturgeführte Lebensmitteltransporte stellen höchste Ansprüche und erfordern langjährige Markterfahrung und großes Knowhow unserer Mitarbeiter. Mit perfekter Technik und Service sowie ständiger Kontrolle garantieren wir die termingerechte Zustellung Ihrer Lebensmittel.
  • Stabile Transporttemperaturen - von der Abholung bis zur Ankunft am Bestimmungsort
  • Regellaufzeit von 24 Stunden, Avisierung bis 13:00 Uhr am Vortag
  • Im Komplettladungsbereich können wir Temperaturen von -28°C bis +25°C gewährleisten

Fuhrpark

Unser modern ausgestatteter Fuhrpark ermöglicht ein vielfältiges Leistungsspektrum und bietet damit für fast alle Transportanforderungen das Richtige. Selbstverständlich werden alle unsere Fahrzeuge regelmäßig in der hauseigenen Werkstatt gewartet und garantieren so höchste Zuverlässigkeit.
  • Kühlauflieger mit Doppelstock
  • Kühlauflieger mit Doppelstock und Hebebühne
  • Kühlauflieger mit Trennwand
  • Thermoauflieger
  • Kofferauflieger
  • Wechsel-Kofferbrücken, z. T. Doppelstock
  • Tankauflieger für Lebensmittel-Ethanol (GGVSEB)
  • Vom Zoll zugelassene Messkammerfahrzeuge
Unser Tankauflieger sind mit Pumpen, mit entsprechenden Anschlussstücken und Schlauchvarianten, ANA-System und Zollverschluss ausgestattet.Gerne lagern wir Ihre Produkte gemäß dem neuesten IFS-Standard und HACCP-Konzept auch ein.

Kontakt

Thomas Habel
Bereichsleiter Ladungsverkehre

FAQs - Sie haben Fragen zu Lebensmitteltransporten? Dann lesen Sie bitte hier weiter!

  • Wie werden unsere Lebensmittel während des Transports gelagert?
    Die verpackten Lebensmittel werden beim Stückgutversand 2-mal umgeschlagen und befinden sich in dieser Zeit auf dem Stückgutlager, das nach der HACCP-Richtlinie betrieben wird. HACCP steht für „Hazard Analysis and Critical Control Points“ und ist eine Gefahrenanalyse mit dem Ziel, die möglichen und potenzielle Gefahren in der Lebensmittelproduktion zu vermeiden.
  • Ich möchte empfindliche Waren versenden. Wie wird das Hygienekonzept und die Kühlung gewährleistet?

    Wir arbeiten nach den Grundlagen der HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points) und dem IFS (International Featured Standards). Beim Transport werden die Kühltemperaturen in unseren Thermofahrzeugen und deren Verlauf dokumentiert. Erfahren Sie hier mehr über die temperaturgeführten Lebensmitteltransporte bei der Fritz Gruppe.

  • Wie lange dauert eine Lebensmittellieferung?
    Im Komplettladungsbereich liefern wir innerhalb von 24 Stunden aus.
  • Ich möchte einen Lebensmitteltransport reklamieren. Was kann ich tun?

    Rufen Sie bitte unseren Service unter +49 (0)7131/1573-0 an oder kontaktieren Sie uns unter info@fritz-gruppe.de. Gerne helfen wir Ihnen innerhalb kürzester Zeit weiter und lösen Ihr Problem.

  • Gibt es eine Mindesttransportmenge?

    Im Stückgutbereich werden mindestens 100 kg Frachtberechnungsgewicht abgerechnet.

  • Muss ich unsere Ware kennzeichnen oder andere Vorkehrungen treffen?
    Im Stückgutbereich muss die Ware mit einem Barcodeetikett versehen werden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Etikettierung. Erfahren Sie hier mehr über unser Angebot im Einzelnen oder kontaktieren Sie den Ansprechpartner für Lebensmittel der Fritz Gruppe: +49 69 951550-196, E-Mail: bernd.schaeflein@cargoline.de
  • Wir möchten Alkohol versenden. Was muss ich beachten?

    Bei hochkonzentriertem Alkohol handelt es sich um Gefahrgut. Die Sendung ist deshalb mit dem entsprechenden Gefahrgutvermerk zu versehen. Sie haben noch Fragen? Gerne beraten wir Sie unverbindlich. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an unseren Bereichsleiter für Ladungsverkehre der Fritz Gruppe, Thomas Haber (habel@fritz-gruppe.de). Sie erreichen ihn und seine Kollegen telefonisch unter 07131/1573-3024.

Konnten wir Ihre Frage noch nicht beantworten?

Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an thomas.habel@fritz-gruppe.de oder rufen Sie uns unter 07131/1573-3024 an. Wir freuen uns, Ihre Fragen beantworten zu dürfen!