Deutsch
Menü
Suche

Container-Handling

Safety first!

Gilt für alle unsere Produkte und Dienstleistungen. Insbesondere jedoch für das Handling von Containern. Erhöhtes Transportaufkommen, gestiegenes Volumen und daraus resultierend immer größer werdende Schiffe bergen entsprechenden Gefahren und Risiken. Schon ein einziger falsch oder unzureichend gesicherter Container kann auf See katastrophale Folgen haben. Deshalb setzen wir auf neueste Techniken, speziell, fortlaufend geschultes Personal und eine lückenlose Dokumentation sämtlicher Prozesse. Selbstverständlich unter Berücksichtigung aller international geltenden Richtlinien und Bestimmungen.

Handling von Übersee-Containern im Wareneingang

  • Überprüfung der Frachtdokumentation (IMO, Zoll, ADR)
  • Entfernung der Transportsicherungen im Container
  • Abladen des Containers mittels geeigneter Hilfsmittel
  • Neutralisierung des Containers zur Weiterfahrt (ggf. Entfernen von ADR-Etikettierung)

Handling von Übersee-Containern im Warenausgang:

  • Umfangreiche Kontrolle des Leercontainers vor der Beladung anhand einer vorgegebenen Checkliste (Beschädigungen, Prüfzeiträume etc.)
  • Detaillierte Kontrolle der Tauglichkeit des Fahrpersonals (ADR-Schein)
  • Ebenerdige oder gestapelte Verladung von Gefahrstoffen in 20“ und 40“ Containern
  • Umfassende Ladungssicherung innerhalb der Verladung durch den Einsatz von Airbags, Gurten & Lashings und IPPC-behandelten Leerpaletten
  • Ermittlung der Brutto- & und Nettogewichte des Gesamt-Containers inkl. Container, Ware und Sicherungsmaterialien
  • Gesetzeskonforme Etikettierung des Containers gemäß der Vorgabe der zu transportierenden Güter
  • Überprüfung, Fertigstellung und Übergabe der Container-Frachtdokumente an das Fahrpersonal (IMO, CMR, Zoll etc.)

Kontakt

Matthias Seyfarth
Bereichsleiter Kontraktlogistik
Tel.: 07131/289-173

Fax: 07131/289-133
matthias.seyfarth@fritz-gruppe.de

Maschinenbaulogistik

Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung:

Von der Steuerung, Abwicklung, Organisation Ihrer gesamten Material- und Warenströme und den damit verbundenen Informationsflüssen über modernste Flottensteuerung bis hin zur effektiven Materialentsorgung. Wir haben das passgenaue Logistikkonzept für Sie: maßgeschneidert, effizient und individuell.

Mit unserem Knowhow begleiten wir Sie durch alle betrieblichen Wertschöpfungsstufen.

Vertrauen Sie dem Profi: Gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Logistikkonzept.

Kontakt

Matthias Seyfarth
Bereichsleiter Kontraktlogistik
Tel.: 07131/289-173

Fax: 07131/289-133
matthias.seyfarth@fritz-gruppe.de

Lebensmittellogistik

Hochmoderne Lebensmittellogistik bedeutet heute viel mehr als nur „Ware rein, Ware raus“.

Zunehmende Lieferfrequenzen, steigende Sortimentsbreite, wandelnde Kundenbedürfnisse und die Digitalisierung erfordern ein Höchstmaß an Effizienz und Knowhow.

Vom Wareneingang über die Lagerung und Kommissionierung bis hin zum Warenausgang, unsere perfekt abgestimmten Prozesse garantieren Ihnen ein Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit.

Durch die strikte Einhaltung der Hygienevorgaben, fortlaufend geschultes Personal, unser Qualitätsmanagementsystem, die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Verordnungen und den Einsatz von hochmodernem Equipment können Sie sicher sein, dass Ihre empfindlichen Güter optimal gelagert und transportiert werden.

Bei uns sind Ihre Lebensmittel in sicheren und kompetenten Händen:

▪          5.100 qm Lagerfläche

▪          6 Kühlzellen für je 24 Paletten

▪          Lagerung von Roh- und Packstoffen

▪          FiFo, Chargen- und MHD-Verwaltung

▪          Umpackarbeiten

▪          Kommissionierung

▪          Probeziehung von Rohstoffen

▪          Werksversorgung mit Roh- und Packstoffen

▪          JIT Werksentsorgung beim Kunden von Sonntag 22 h bis Samstag 12 h

▪          IFS Logistik Version 2.1 auf höherem Niveau

▪          Regelmäßige Hygiene-Schulungen

▪          Regelmäßige Audits

Falls Sie mehr über unsere Lebensmittellogistik und Lebensmitteltransporte erfahren möchten, kontaktieren Sie uns einfach.

Gerne können Sie sich auch vor Ort einen Einblick in unsere Lagerhallen verschaffen. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Jürgen Kniehl
Bereichsleiter Ladungsverkehre
Tel.: 07131/1573-3161
Fax: 07131/1573-7940
juergen.kniehl@fritz-gruppe.de

High End-Logistik mit Fritz

Heute bedeutet Logistik mehr als nur die allgemeine Organisation und Bereitstellung von Güter-, Informations-, und Personenströmen. Unter moderner Logistik verstehen wir die Erstellung von maßgeschneiderten Prozessen und Lösungen entlang der Wertschöpfungskette. Für jeden Kunden individuell und exakt auf seine Anforderungen konzipiert erhält jeder Kunden seinen logistischen „Maßanzug“ – kostenoptimiert und hoch effizient. Ständige Prozessbeobachtung, Verifizierung, Prozessoptimierung und Informationstransparenz bringen hier die entscheidenden Vorteile für unsere Kunden.

Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich logistischer Dienstleistungen sind wir immer bereit und in der Lage, gemeinsam mit unseren Kunden neue Wege zu gehen, um auch sehr individuellen Anforderungen und Wünsche gerecht zu werden. Von Inhouse-Logistik, Outsourcing, modernster Lagerlogistik, Automotive- und Chemikalienlogistik über Maschinenbaulogistik und Konsumgüterlogistik bis hin zur Kommissionierung von Teilen (auch im Multi-Order-Picking-Verfahren) gibt es kaum ein logistisches Feld, das wir nicht bestellen können.

Wir nehmen neue Herausforderungen sehr gerne an und sind dabei immer hochmotiviert, innovativ und neugierig. Dabei schöpfen wir aber stets aus Bewährtem und unserer Erfahrung. Experimente mit ungewissem Ausgang gibt es bei uns nicht. Und so wird bei uns auch ganz offen kommuniziert, falls es doch einmal eine logistische Aufgabenstellung geben sollte, die wir nicht 100-prozentig perfekt erfüllen könnten. Durch den permanenten Austausch von planungsrelevanten Daten können wir die Beschaffungs-, Produktions- und Vertriebsplanungen auf den verschiedenen Stufen aufeinander abstimmen und so auf Störungen unmittelbar mit Planänderungen reagieren.

Wir sind Ihnen ein verlässlicher, erfahrener und kompetenter Partner. Offene, zeitnahe Kommunikation, ausgeklügelte Notfallkonzepte und 24-Stunden-Erreichbarkeit der Ansprechpartner garantieren Ihnen höchstmögliche Zuverlässigkeit und Service.

Testen Sie uns!

Gerne kommen wir zu Ihnen ins Haus. Oder besuchen Sie uns, um unsere Produktpalette im Echtzeitbetrieb direkt vor Ort erleben zu können.

Kontakt

Wolfram Fritz
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel.: 07131/1573-3111
Fax: 07131/1573-7913
wolfram.fritz@fritz-gruppe.de

FAQs - Sie haben Fragen zu unserer High-End-Logistik? Dann finden Sie hier bereits erste Antworten, die wir für Sie zusammengestellt haben!

  • Welche Lagermöglichkeiten bieten Sie?

    Unsere Branchenschwerpunkte liegen in der Automotive-, Maschinenbau-, Lebensmittel- und Chemiekalienlogistik. Entsprechend und passend zu diesen Branchenanforderungen bieten wir Ihnen unterschiedliche Lagermöglichkeiten für den individuellen Bedarf an.

  • Welche Verpackungsmöglichkeiten gibt es?

    Die Verpackungen geben Sie als Kunde vor. Denn Sie kennen die Anforderungen Ihrer Güter im Versand. Über die Anforderungen der einzelnen Transportarten beraten wir Sie gerne. Kontaktieren Sie hierfür unseren geschäftsführenden Gesellschafter, Herrn Wolfram Fritz, unter fritz@fritz-gruppe.de oder telefonisch unter 07131/1573-3111.

  • Welche Kosten kommen auf uns zu?

    Die Logistikkosten richten sich nach der Mietdauer, den Handlingkosten sowie den Ein- und Auslagerungskosten. Für eine konkrete Kostenplanung kontaktieren Sie gerne unseren geschäftsführenden Gesellschafter, Herrn Wolfram Fritz, unter fritz@fritz-gruppe.de oder telefonisch unter 07131/1573-3111.

  • Gibt es eine Mindestlagermenge?

    Ja, diese wird individuell im Angebot festgelegt.

  • Ist unsere eingelagerte Ware versichert?

    Welche Versicherung von wem übernommen wird, wird individuell vertraglich geregelt.

  • Welche Art von Produkten kann ich bei Ihnen einlagern?

    Dies ist von den Anforderungen der Produkte an den Lagerstandort abhängig. Wir lagern grundsätzlich keine Kühlprodukte und Gefahrstoffe der Klasse 1 und 7.

Haben Sie weitere oder andere Fragen? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Sie erreichen Ihren Ansprechpartner, unseren geschäftsführenden Gesellschafter Herrn Wolfram Fritz, direkt unter fritz@fritz-gruppe.de oder telefonisch unter 07131/1573-3111.

Kontraktlogistik

Kontraktlogistik ist in aller Munde. Sie unterscheidet sich vom normalen Lagergeschäft durch die Faktoren:
  • Längere, vertraglich abgesicherte Laufzeiten
  • Teilweise hohe Investitionen in Flächen und Maschinen
  • Enge und umfassende Zusammenarbeit in mehreren Bereichen wie Lagerung, Kommissionierung, Transporte in der Beschaffungs- und Absatzlogistik sowie sehr oft auch mit Montagearbeiten.
  • Projekte mit Umsätzen > 1 Mio €
  • EDV-Schnittstellen mit permanentem Datenaustausch

Kontakt

Matthias Seyfarth
Bereichsleiter Kontraktlogistik
Tel.: 07131/289-173

Fax: 07131/289-133
matthias.seyfarth@fritz-gruppe.de

Lebensmitteltransporte

Temperaturgeführte Lebensmitteltransporte stellen höchste Ansprüche und erfordern langjährige Markterfahrung und großes Knowhow unserer Mitarbeiter. Mit perfekter Technik und Service sowie ständiger Kontrolle garantieren wir die termingerechte Zustellung Ihrer Lebensmittel.
  • Stabile Transporttemperaturen - von der Abholung bis zur Ankunft am Bestimmungsort
  • Regellaufzeit von 24 Stunden, Avisierung bis 13:00 Uhr am Vortag
  • Im Komplettladungsbereich können wir Temperaturen von -28°C bis +25°C gewährleisten

Fuhrpark

Unser modern ausgestatteter Fuhrpark ermöglicht ein vielfältiges Leistungsspektrum und bietet damit für fast alle Transportanforderungen das Richtige. Selbstverständlich werden alle unsere Fahrzeuge regelmäßig in der hauseigenen Werkstatt gewartet und garantieren so höchste Zuverlässigkeit.
  • Kühlauflieger mit Doppelstock
  • Kühlauflieger mit Doppelstock und Hebebühne
  • Kühlauflieger mit Trennwand
  • Thermoauflieger
  • Kofferauflieger
  • Wechsel-Kofferbrücken, z. T. Doppelstock
  • Tankauflieger für Lebensmittel-Ethanol (GGVSEB)
  • Vom Zoll zugelassene Messkammerfahrzeuge
Unser Tankauflieger sind mit Pumpen, mit entsprechenden Anschlussstücken und Schlauchvarianten, ANA-System und Zollverschluss ausgestattet.Gerne lagern wir Ihre Produkte gemäß dem neuesten IFS-Standard und HACCP-Konzept auch ein.

Kontakt

Thomas Habel
Bereichsleiter Ladungsverkehre

FAQs - Sie haben Fragen zu Lebensmitteltransporten? Dann lesen Sie bitte hier weiter!

  • Wie werden unsere Lebensmittel während des Transports gelagert?
    Die verpackten Lebensmittel werden beim Stückgutversand 2-mal umgeschlagen und befinden sich in dieser Zeit auf dem Stückgutlager, das nach der HACCP-Richtlinie betrieben wird. HACCP steht für „Hazard Analysis and Critical Control Points“ und ist eine Gefahrenanalyse mit dem Ziel, die möglichen und potenzielle Gefahren in der Lebensmittelproduktion zu vermeiden.
  • Ich möchte empfindliche Waren versenden. Wie wird das Hygienekonzept und die Kühlung gewährleistet?

    Wir arbeiten nach den Grundlagen der HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points) und dem IFS (International Featured Standards). Beim Transport werden die Kühltemperaturen in unseren Thermofahrzeugen und deren Verlauf dokumentiert. Erfahren Sie hier mehr über die temperaturgeführten Lebensmitteltransporte bei der Fritz Gruppe.

  • Wie lange dauert eine Lebensmittellieferung?
    Im Komplettladungsbereich liefern wir innerhalb von 24 Stunden aus.
  • Ich möchte einen Lebensmitteltransport reklamieren. Was kann ich tun?

    Rufen Sie bitte unseren Service unter +49 (0)7131/1573-0 an oder kontaktieren Sie uns unter info@fritz-gruppe.de. Gerne helfen wir Ihnen innerhalb kürzester Zeit weiter und lösen Ihr Problem.

  • Gibt es eine Mindesttransportmenge?

    Im Stückgutbereich werden mindestens 100 kg Frachtberechnungsgewicht abgerechnet.

  • Muss ich unsere Ware kennzeichnen oder andere Vorkehrungen treffen?
    Im Stückgutbereich muss die Ware mit einem Barcodeetikett versehen werden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Etikettierung. Erfahren Sie hier mehr über unser Angebot im Einzelnen oder kontaktieren Sie den Ansprechpartner für Lebensmittel der Fritz Gruppe: +49 69 951550-196, E-Mail: bernd.schaeflein@cargoline.de
  • Wir möchten Alkohol versenden. Was muss ich beachten?

    Bei hochkonzentriertem Alkohol handelt es sich um Gefahrgut. Die Sendung ist deshalb mit dem entsprechenden Gefahrgutvermerk zu versehen. Sie haben noch Fragen? Gerne beraten wir Sie unverbindlich. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an unseren Bereichsleiter für Ladungsverkehre der Fritz Gruppe, Thomas Haber (habel@fritz-gruppe.de). Sie erreichen ihn und seine Kollegen telefonisch unter 07131/1573-3024.

Konnten wir Ihre Frage noch nicht beantworten?

Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an thomas.habel@fritz-gruppe.de oder rufen Sie uns unter 07131/1573-3024 an. Wir freuen uns, Ihre Fragen beantworten zu dürfen!

Sonderfahrten

Schnell - flexibel - zuverlässig! 24 Stunden - 365 Tage im Jahr

Täglich wickeln wir für unsere Kunden über 80 Sonderfahrten ab.
Vom Pkw bis hin zum Megatrailer, von uns erhalten Sie immer das richtige Transportmittel.

Unsere Leistungen im Bereich Sonderfahrten:

  • Zertifizierte (TÜV DIN/EN: ISO) Partner im gesamten Bundesgebiet und Europa (Direkt- und Sonderfahrten bundes- und europaweit)
  • Flugzeug- und Helicopter-Charter/weltweiter On-Board-Courier
  • Zugriff auf Fahrzeuge jeder Art und Größe sowie, mittels Einsatz von GPS, transparente Informationen über die Beförderung
  • Verzollung
  • Beschaffungslogistik
  • Lagerservice
  • Rund um die Uhr und sieben Tage die Woche Erreichbarkeit der persönlichen Ansprechpartner
  • Milkruns
  • Crossdocking
  • Gefahrguttransporte
  • Pkw-Transporte
  • Individueller Service durch unser erfahrenes Team

oder besuchen Sie uns auf  www.kurierdienst-heilbronn.de

Kontakt

Thomas Habel
Bereichsleiter 

FAQs - Sie interessieren sich für unsere Sonderfahrten? Dann lesen Sie bitte hier weiter!

  • Welche Vorteile bietet eine Sonderfahrt?

    Mit unseren Sonderfahrten ermöglichen wir Ihnen eine kurzfristige Abwicklung und die direkte Fahrt vom Versender zum Empfänger. Dies ist insbesondere für Sie interessant, wenn Sie Liefer- oder andere terminliche Engpässe haben und so wir Ihnen mit Hilfe einer Sonderfahrt Abhilfe leisten können. Gleichzeitig profitieren Sie von der mit einer Sonderfahrt verbundenen höheren Flexibilität und können so Ihren Kunden beispielsweise auch Lieferungen außerhalb Ihrer Öffnungszeiten anbieten.

  • Wie hoch sind die Kosten einer Sonderfahrt?

    Die Fracht einer Sonderfahrt ist abhängig vom eingesetzten Fahrzeug und den zu fahrenden Kilometer. Für ein individuell passendes Angebot beraten wir Sie gerne persönlich und unverbindlich. Kontaktieren Sie hierfür unseren Bereichsleiter für Sonderfahrten, Herrn Thomas Habel, unter thomas.habel@fritz-gruppe.de oder telefonisch unter 07131/1573-3024.

  • Welches Transportmittel kann ich bei Ihnen für die Sonderfahrt bestellen?

    Wir bieten eine Vielzahl von Sonderfahrten mit verschiedenen Transportmitteln je nach Bedarf an. Egal ob mit PKW, Planensprinter, 7,5t-LKW, 12t-LKW oder Sattelauflieger, wir können Ihnen immer kurzfristig ein passendes Fahrzeug zur Verfügung stellen und Ihren Kunden direkt nach der Beladung beliefern.

  • Wann sollte ich Ware per Sonderfahrt versenden?

    Sonderfahrten bieten sich an, wenn die Ware schnellstmöglich beim Empfänger oder direkt angeliefert werden soll.

  • In welche Länder sind Sonderfahrten möglich?

    Sonderfahrten sind in alle Länder der EU sowie ins angrenzende Ausland möglich.

  • Wie schnell erfolgt die Lieferung?

    Das Fahrzeug für Ihre Sonderfahrt wird innerhalb von 60 Minuten nach Auftragserteilung gestellt. Die Fahrzeit zum Empfangsort ist vom eingesetzten Fahrzeug, der Entfernung und den gesetzlichen Vorschriften abhängig. Für eine konkrete Zeitplanung benötigen wir die Daten Ihrer Lieferung. Kontaktieren Sie unseren Bereichsleiter Herrn Thomas Habel unter habel@fritz-gruppe.de oder telefonisch unter 07131/1573-3024 und wir beraten Sie gerne persönlich und unverbindlich.

Sie haben weitere Fragen? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Unser Bereichsleiter, Herr Thomas Habel, freut sich über Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail an thomas.habel@fritz-gruppe.de oder telefonisch unter 07131/1573-3024 an.

Moderne Lagerlogistik

Das bedeutet heute in erster Linie, optimale und hoch effiziente Lagersysteme für unsere Kunden bereitzuhalten.
Wir verfügen über modernste Lagerungssysteme, die wir flexibel an Ihre individu­ellen Bedürfnisse anpassen können. Ausgefeilte Lagerstrategien, jahrzehntelange Erfahrung und permanent geschultes Personal garantieren Ihnen die bestmögliche Lagerverwaltung Ihrer Güter aus Handel und Produktion.
Auszug aus unserem Dienstleistungsangebot:

  • Kommissionierung/Montage von Komponenten
  • Containerstauung
  • Kistenverpackung
  • Repacking
  • Outsourcing von z.B. Warenein- und ausgang, der Verpackung und auch Teilen der Produktion
  • Konsi-Lagerabwicklung
  • Lagerflächen als Block- und Hochregallagerflächen
  • Neuwertige und helle Lagerhallen, unterteilte Brandabschnitte
  • Beheizbare Lagerflächen
  • Entladung unter Vordach über Rampe und Andockstation
  • Schwerlastentladung bis 32 t durch einen Deckenkran möglich, Paletten, Kisten, Verschläge, Container, Rollen, Lang- und Schwergut (geeignete Lagerflächen für fast jedes Produkt)
  • Belegloses Arbeiten durch Scannung
  • Modernste Lagersoftware mit vielen individuellen Lösungsansätzen für die Schnittstellen (z. B. SAP-Schnittstelle)
  • FiFo, Chargen- und MHD-Verwaltung sind selbstverständlich
  • AEO-Zertifizierung
  • Zertifizierung: ISO 90002/2007

Besuchen Sie uns. Wir geben Ihnen gerne und unverbindlich vor Ort Einblick in unsere Lagersysteme, Hallen und unsere Arbeitsweise.

Kontakt

Matthias Seyfarth
Bereichsleiter Kontraktlogistik
Tel.: 07131/289-173

Fax: 07131/289-133
matthias.seyfarth@fritz-gruppe.de

Automotivelogistik

Mit nahezu 25 Jahren Erfahrung im Bereich logistischer Dienstleistungen für die Automobilindustrie haben wir unser Leistungsspektrum kontinuierlich ausgebaut und bieten unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen entlang der Wertschöpfungskette:
  • Just-in-Sequence-Kommissionierungen mittels modernster Technik
  • Just-in-Time-Belieferungen
  • Perlenketten-Bildung nach OEM-Vorgaben
  • Belieferung des OEM bis Verbauort
  • Montage einzelner Komponenten
  • Realisierte EDV-Schnittstelle zum OEM
  • Lagerhaltung mit Staplerleitsystem
  • Prozessabsicherung durch Scanning
  • Block- und Hochregallagerflächen, je nach Kundenanforderung
  • Überdachte Be- und Entladeflächen
  • Beheizbare Lagerflächen
  • Repacking verschiedenster Güter
  • Effektivitätssteigerung und Kostensenkung durch intelligentes Behältermanagement
  • Optimierung individueller Beschaffungs- und Distributionslösungen
  • Permanente KVP-Gespräche
  • lnhouse-Logistik
  • Zertifizierung VDA 6.2

Kontakt

Peter Abel
Bereichsleiter Automotivelogistik
Tel.: 07131/289-0
Fax: 07131/1573-7930
peter.abel@fritz-gruppe.de

FAQs - Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

  • Wie lange dauert der Import eines Fahrzeugs oder Fahrzeugteils?

    Die Importdauer eines Fahrzeugs ist von den zolltechnischen Anforderungen abhängig. Im EU-Raum sind die üblichen Laufzeiten im Stückgut und im Ladungsbereich maßgeblich. Je Entfernung beträgt die Dauer zwischen 24 und 96 Stunden.

  • In welche Länder können wir Fahrzeuge oder Fahrzeugteile verschicken?

    Im gesamten EU-Raum können Fahrzeuge und Fahrzeugteile ohne zolltechnische Beschränkungen versendet werden.

  • Wie hoch sind die Abholkosten?

    Die Frachtkosten sind abhängig von der Entfernung und dem Gewicht der jeweiligen Sendung. Für eine konkrete Kostenplanung kontaktieren Sie gerne unseren Bereichsleiter für Automotivelogistik, Herrn Peter Abel, unter peter.abel@fritz-gruppe.de oder telefonisch unter 07131/289-0.

  • Ich benötige schnellstmöglich ein Produktionsteil. Wie schnell können Sie liefern?

    Per Sonderfahrt stellen wir ein Fahrzeug innerhalb von 60 Minuten nach der Beauftragung. Die Lieferzeit ist von der Entfernung und gesetzlichen Vorgaben abhängig. Mehr dazu erfahren Sie unter Sonderfahrten.

Sie haben weitere Fragen? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Unser Bereichsleiter für Automotivelogistik, Herrn Peter Abel, steht Ihnen gerne per E-Mail (peter.abel@fritz-gruppe.de) oder telefonisch (07131/289-0) zur Verfügung.

Chemikalienlogistik

Informationen für die Öffentlichkeit gemäß § 11 der Störfallverordnung (direkter Download)

Im Bereich Chemikalienlogistik bieten wir unseren Kunden auf 26.530 m2 Lagerfläche in 16 Brandabschnitten und verschiedenen Rastergrößen von der Transportabwicklung, Einlagerung und Kommissionierung bis hin zur Beschaffungslogistik und Containerstauung einen durchgängigen und umfassenden Service.

Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich Gefahrstoff bzw. Gefahrgut wissen wir um den Umgang und die produktspezifischen Präventivmaßnahmen. Wir verfügen über das Wissen, permanent speziell geschultes Personal und die technischen sowie räumlichen Anforderungen zur Einlagerung und Unfallverhütung. Und selbstverständlich halten wir ein hochzuverlässiges Notfallkonzept vor. Unsere Mitarbeiter/innen werden durch ständige Schulungen und Notfallübungen auf dem neuesten Stand und „hellwach“ gehalten. So können wir Ihnen und Ihren Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleisten.

Wir besitzen die Zulassungen zur Einlagerung von:

  • Gefahrstoffen der Lagerklassen 2 - 6 und 8 - 13
  • Entzündbare Flüssigkeiten der H-Sätze 224 - 226
  • Stoffe der Wassergefährdungsklassen 1 - 3
  • Verschiedene Kammern, um Zusammenlagerungsverbote einzuhalten
  • Große Flächen zur Lagerung von Aerosolen und Druckbehältern

Unsere Mehrwertdienste für Sie:

  • Sie bekommen die gesamte Dienstleistungspalette aus einer Hand
  • Durch bereits realisierte Schnittstellen zu Ihrem ERP-System, wie zum Beispiel SAP, können wir völlig papierlos arbeiten und die Dateien mit Ihnen permanent abgleichen
  • Block-  und Hochregallagerflächen, je nach Kundenanforderung
  • Repacking
  • Containerstauung
  • Beheizbare Lagerflächen
  • Temperierte Transporte für frostempfindliche Güter
  • Inhouse-Logistik
  • Umfüllen von Gebinden
  • Probeentnahmen
  • Produktionsversorgung
Unser Fuhrpark ist auf dem technisch neuesten Stand und erfüllt sämtliche
Sicherheits- und Umweltrichtlinien (technische Gase, Salzsäure, Ethanol-Transporte).

Ausstattung:

  • Elektro- und Hydraulikpumpen
  • Kompressor
  • ANA System
  • Gaspendelschlauch
  • Mehrere Kammern
  • GWG (Abfüllsicherung)
Der Extraservice für Sie: Unser hausinterner Umweltmanagementbeauftragter berät als Umwelt- und Sicherheitsexperte seit Jahren unsere Kunden in allen Fragen rund ums Gefahrgut.

Gerne können Sie unsere Lagerhallen vor Ort besichtigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zertifizierungen:

  • DIN EN ISO 9001
  • Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001

Kontakt

Matthias Seyfarth
Bereichsleiter Kontraktlogistik
Tel.: 07131/289-173

Fax: 07131/289-133
matthias.seyfarth@fritz-gruppe.de